Zwischenseminar

Vom 3. bis zum 8. Januar war ich in Buenos Aires auf dem Zwischenseminar für die Freiwilligen von Chile, Argentinien und Uruguay. Es war eine sehr angenehme Zeit.

Am Weihnachts- und Neujahrstag ist es schwierig, in Montevideo irgendwas zu machen, da alles zu hat und die meisten öffentlichen Verkehrsmittel nicht fahren. Ich musste aber spätestens um 23:00 Uhr am Terminal sein, um die Verbindung um 01:00 Uhr zu erwischen. Das hat noch zu ein wenig Panik geführt, aber glücklicherweise fand ich rechtzeitig ein Taxi, und konnte pünktlich(!) um 1 Richtung Colonia abfahren. Dort musste ich durch die Passkontrolle und kam schließlich auf die Fähre. Die Sessel waren super bequem, und ich hatte eine ganze Reihe für mich, also hab ich mich ausstrecken und ein paar Stunden schlafen können. um 08:00 Uhr kam ich dann in Buenos Aires an. „Zwischenseminar“ weiterlesen

Zwischenseminar

Erstes Wochenende

Was ihr zuletzt von mir gehört hattet war eine etwas kryptische Zusammenfassung meiner ersten Eindrücke. Seitdem hat sich viel getan. Um niemanden zu verwirren, beginne ich am Anfang. Bei meiner Ankunft am Flughafen wurde ich von Wally, unserer Ansprechperson, Alejandro, meinem Gastgeber und seiner Tochter Liv empfangen. Die erste Sache, die mir sofort ins Auge fiel, war der Mate. „Erstes Wochenende“ weiterlesen

Erstes Wochenende